Infomobil-Tour 2010: Freundlicher Empfang in der List

05.10.2010, Nachmittag: Lister Meile/ Körtingstraße (Pferdebrunnen)

Die List ist einer der schönsten Orte für das Wandelwerte-Infomobil – aus vielerlei Hinsicht.

Denn schon die Reise von Davenstedt quer durch die Stadt sorgt für viel Aufmerksamkeit. Offensichtlich gehört das Dreirad noch nicht zum üblichen Stadtbild, weil Autofahrer, Fußgänger und Cafe-Besucher hinter den Scheiben sitzend staunen, was gerade an ihnen vorbei fährt. Unser Infomobil ist ein Sympathieträger und Blickfang – Wandelwerte und seine Sponsoren freut’s.

Wandelwerte Infomobil mit Gert Schmidt

Am Lister Pferdebrunnen angekommen, fühlen wir uns gleich wie zuhause: gemütliche Straßencafes, der Spielplatz mit vielen jungen Familien, eine Einkaufsmeile, die zum Bummeln einlädt. Die Kreativität und positive Energie, die in diesem Stadtteil wohnt, ist spürbar. Ob der erfolgreiche Tag mit dem Sonnenscheinwetter zusammenhängt oder hier generell “ein anderer Wind weht” als in anderen Stadtteilen, lässt sich noch nicht beurteilen. Wir werden es herausfinden.

Deshalb: Das Wandelwerte-Infomobil wird wiederkommen. Ob wir es noch in diesem Jahr schaffen, hängt auch vom Wetter ab.

Es gab derartig viel Interesse an unseren Aktivitäten, dass wir in den ersten 90 Minuten vor Ort kaum dazu kamen, unsere “Diamanten” auszupacken.

Zahlreiches neues Wandelwerte-Wissen nehmen wir aus der List mit: Ein international operierender Bienengutachter, ein Gärtner, eine Designerin, eine Näherin, einen Philosophen, ein aufgefrischter Kontakt zum Umweltzentrum Hannover, einige Interessenten fürunsere Recycling-Aktivitäten auf der Fachmesse in Gehrden, ein Tischler, Ideenlieferanten.

Das nächste Wandelwerte-Infomobil finden Sie am 07.10., nachmittags, an der Georgstraße, Höhe Schillerdenkmal.