2011 wird ein prall gefülltes Wandelwerte-Jahr


Hier erhalten Sie Informationen über Wandelwerte-Projekte für 2011.

Folgende Aktivitäten sind geplant:

Gründung eines gemeinnützigen Wandelwerte-Fördervereins.

Geocaching, die Schatzsuche im öffentlichen Raum: Wir wollen auf die Vorzüge der Region, für die Umweltbewegung relevante Orte in Hannover, regionale Wirtschaftskreisläufe aufmerksam machen.

Förderung von Nachwuchs-Designern, die sich mit Recycling-Produkten beschäftigen.

Wandelwerte - Energiewendest mit Laborflaschen, gefördert von der Allianz AG Hannover Linden und Umbau Hannover

Planung, Produktion und öffentliche Inszenierung (Kunst, Kultur, Kleinkunst, Schauspiel, Carrot- und Flashmobs) von Wan-delwerte-Prototypen, Dienstleistungen aus dem Bereich des Recycling-Designs und Wertewandels, z.B. Möbel aus Lehm und Holzresten.

Herstellung eines weiteren Puste-Labyrinths | Info. Bei öffentlichen Vorführungen stellten wir fest, dass das Spielgerät sehr gut bei Kindern ankommt. Deshalb wird es einen Nachfolger des Abenteuerspielplatzes auf kleinstem Raum geben.

Aufbau eines Vertriebs für Wandelwerte-Produkte.

Energiesparen: Kooperation mit Unternehmen und Planung von Aktionen, um auf die Notwendigkeit regionaler Energieversorgung und die Reduzierung fossiler Energierohstoffe aufmerksam zu machen.

Kooperation mit unseren Partnern aus Nicaragua und Brasilien, Technologietransfer, Im- und Exporte.

Kooperation mit der Initiative Transition Town Hannover: Die Organisation plant einen mobilen Garten auf einem alten Industriegelände in Limmer. Den Nutzungswandel, den das Gelände erfährt, unterstützt Wandelwerte, z.B. mit der Produktion von Terra Preta und verschiedenen Veranstaltungen. Eröffnungsfeier am 02.04.2011.

Start einer Seminarreihe “Biotope auf Balkone” – die Begrünung der Stadt mit neuen Techniken.

Planung der industriellen Herstellung von Terra Preta.

Erwerb von Immobilien für Öffentlichkeitsarbeit, Vertrieb und Nutzflächen: Ladengeschäft, Büroräume, Lager. Hierbei geht es um Immobilienrecycling, ressourcenschonenden Materialeinsatz, Technik, die die Nutzung fossiler Energieträger vermeidet oder mindert, Gesundheitsfragen, z.B. Schimmel in Altbauten und die Präsentation unserer Vorgehensweise in der Öffentlichkeit.

Urban Minining: Die Stadt als gigantisches Rohstofflager. Das ist ein Großprojekt für viele Jahre Wandelwerte-Aktivitäten.

Entwurf für Musical Linie 1, Stagecoach, gefördert von der Üstra, Hannover

Wiederholung der Infotour 2010 zusammen mit neuen und alten Projektpartnern: Wir informieren über Wandelwerte-Aktivitäten, unsere Prototypen-Sammlung und werben für Nachhaltigkeitsveranstaltungen in Hannover.

Bildungsarbeit: Workshops und Arbeitsgemeinschaften an Schulen. Aufarbeitung von Informationsmateriel für Lehrer.

Literatur: Wir wollen in einem Buchprojekt festhalten, was die Umweltbewegung in Hannover in den vergangenen Jahrzehnten geleistet hat – die Basis für unsere aktuelle Arbeit.

Außerdem startet gerade die Gründung eines Design-, Dienstleistungs-, und Werkstattnetzwerks. Geplant ist auch die Zusammenarbeit mit Grün-derinnenConsult Hannover. Hierbei entstehen Kooperationsmöglichkeiten auf allen Ebenen für die oben beschriebenen Projekte.

Falls Sie Kontakt zu den jeweiligen WandelPartnern suchen oder sich an einzelnen Projekten beteiligen möchten, finden Sie hier Ihre Ansprechpartner . Die Liste der Wandelpartner wird je nach Projektfortschritt ergänzt.

Sie erhalten künftig mit jeder Aktualisierung von “Wandelwerte Aktuell” (ca. zwei bis acht Mal im Monat) eine Information per E-Mail. Schicken Sie uns bitte eine Nachricht, wenn Sie diese Information künftig nicht mehr erhalten wollen.