Wandelwerte auf der Wirtschaftsschau Gehrden innovativ 2010, Teil 2.

2. Tag

Bau eines Wandelwerte Puste-Labyrinths

Wir bauten unser erstes Spiel aus den Resten von hannoverschen und Gehrdener Handwerksbetrieben. Es entstand ein Puste-Labyrinth, mit dem ein Tischtennisball durch einen Hindernisparcours geschickt werden kann – ein Abenteuerspielplatz auf kleinstem Raum. Wer es mieten möchte, klickt bitte hier.

Wandelwerte bei Gehrden innovativ 2010Wandelwerte bei Gehrden innovativ 2010Wandelwerte bei Gehrden innovativ 2010

Große und kleine Besucher brachten ihre Ideen mit ein, so dass wir gleichzeitig auch zum Unterhaltungsprogramm der Veranstaltung gehörten.

Aus handwerklicher Sicht ist die Spielbahn fertiggestellt. Allerdings wollen wir sie mit Designideen verschönern, so dass die Detailarbeit erst noch beginnt. Sobald wir einen Designer finden, der sich damit beschäftigen möchte, geht es weiter.

Außerdem nehmen wir die Spielplatte zu unseren Veranstaltungen mit. Sie ist insbesondere für Kinder ein Sympathieträger. Wir setzen darauf, dass sie ihre Eltern mitbringen, so dass wir darüber ins Gespräch kommen, um die Wandelwerte-Idee weiter bekannt zu machen.

Die nächsten Termine, an denen wir das Spiel der Öffentlichkeit zeigen, sind im Rahmen unseres Infomobils am 19.10. und 23.10.2010 am Wochenmarkt Linden geplant (nur bei schönem Wetter).

http://localhost:8888/wawe/AbgeschlosseneProjekteundAktivit.htm

Alle Wandelpartner erhalten das Angebot, das Spiel für hauseigene Veranstaltungen zu nutzen, z.B. bei Firmenjubiläen oder Tage der offenen Tür. Unser Wandelwerte-Parcours kann ständig in Hannover unterwegs sein.

Ziel ist es, dass wir unseren Unterstützern als Dankeschön etwas zurückgeben, z.B. mit öffentlichkeitswirksamen Auftritten mit Recycling-Aktionen oder einer Ausstellung der Wandelwerte-Prototypen.

Unser herzlichster Dank, auch im Namen aller Wandelwerte-Freunde, gilt Martin Hansel, Lehrer an der berufsbildenden Schule für Metallbearbeitung (BBS ME).

Sein handwerkliches Geschick trug entscheident dazu bei, dass Materialien und Verbindungen gut zueinander passten und auch Sicherheitsaspekte bei dem Kinderspiel berücksichtigt wurden.

Den guten Rat von Martin können alle Wandelwerte-Leser bekommen.

Besuchen Sie seinen Kurs an der Volkshochschule Hannover:
“Technik und Reparaturen im Haushalt”, beginnend ab 02. und 04.
November 2010 in der Berufsbildenden Schule ME. Weitere
Informationen bei der VHS unter Telefon 168-40872 oder 168-45359.